Defend what you create

Mehr

Schließen

Meine Bibliothek
Meine Bibliothek

+ Zur Bibliothek hinzufügen

Support

Schreiben Sie uns

Ihre Anfragen

Rufen Sie uns an

+7 (495) 789-45-86

Profil

Zurück zur Übersicht

Dr.Web AV-Desk 10.1

Frankfurt, 14. Dezember 2017

Der IT-Sicherheitsspezialist Doctor Web veröffentlicht Version 10.1 des Managed Security Services Dr.Web AV-Desk. Die aktuelle Version enthält mehrere Verbesserungen. Das Update behebt außerdem früher entdeckte Fehler.

Verbesserungen auf der Server-Seite von Dr.Web AV-Desk 10.1:

  • Die Option zur Suche nach Benutzerkonten auf einer Workstation wurde hinzugefügt;
  • In der Dr.Web Verwaltungszentrale wurden Einstellungen für den Präventivschutz und den Agenten getrennt;
  • Einstellungen zum Sortieren von Workstations im Antivirus-Netzwerkverzeichnis wurden hinzugefügt;
  • Das Antivirus-Netzwerkverzeichnis kann jetzt teilweise exportiert werden;
  • Das Führen des Server-Protokolls kann über die Dr.Web Verwaltungszentrale eingestellt werden;
  • Der Lizenzschlüssel kann beim Hinzufügen über den Lizenzmanager automatisch in der Gruppe «Everyone» verbreitet werden;
  • Im Task-Planer des Dr.Web Servers gibt es nun die Möglichkeit, Tasks asynchron zu starten und Tasks aus dem Zeitplan nach Voreinstellungen auszulösen;
  • Im Task-Planer für Workstations im Antivirus-Netzwerk können Zeitzonen wie UTC oder lokal bestimmt werden;
  • Für Administratoren, die nur ausgewählte Gruppen verwalten, ist die Bestätigung von neuen Workstations nicht möglich;
  • Die Option zum Zählen von Workstations bei der Installation über ein Installationspaket für Gruppen wurde hinzugefügt;
  • Installationspakete für Linux und macOS können schneller erstellt und das Datenvolumen im Cache reduziert werden;
  • Der Zugriff auf die Datenbank des Dr.Web Servers wurde optimiert;
  • Die Größe einer Datenbankdatei kann nun über die Dr.Web Verwaltungszentrale angepasst werden;
  • Anfragen via Web API bei der Arbeit mit Administratoren, Workstations und Gruppen wurden optimiert;
  • Der Bereich von Administratorprivilegien wurde überholt;
  • Die Option zur Zuordnung einer Workstation für die Gruppe gemäß Mitgliedschaftsregeln wurde hinzugefügt;
  • Im Bereich «Hilfe» des Dr.Web Verwaltungscenters wurde die Dokumentation aktualisiert.

Verbesserungen auf der Server-Seite von Dr.Web AV-Desk 10.1:

  • Der Fehler, durch den ein Administrator mit beschränkten Privilegien den Server auf eine gesicherte Kopie zurücksetzen konnte, wurde behoben;
  • Das Problem, weswegen inkorrekte Informationen in Tabellen «Bedrohungen» und «Fehler» angezeigt werden konnten , wurde beseitigt;
  • Der Rückgang der Leistungsfähigkeit des Dr.Web Servers sowie der Dr.Web Verwaltungszentrale, der auf einen Fehler beim mehrströmigen Bearbeiten von Tasks zurückgeführt werden konnte, wurde eliminiert;
  • Der Fehler, der zum Reduzieren der Dateigröße von SQLite3 beim Leeren auf Servern unter Windows auftauchen konnte, wurde nun beseitigt;
  • Die Bestätigung von neuen Workstations, bei der auf dem Dr.Web Server, Fehler auftauchen konnten, funktioniert nun einwandfrei;
  • Das Hoch- und Herunterladen von größeren Dateien über Bereiche «Repository-Inhalt» und «Quarantäne» in der Dr.Web Verwaltungszentrale, wo früher ein Fehler auftauchen konnte, wurde behoben;
  • Das Problem, das bei der Berechnung der Anzahl von Workstations via, Web API auftauchen konnte, wurde nun behoben;
  • Probleme beim Prüfen der Standes von Dr.Web Virendatenbanken auf Workstations wurden behoben;
  • Das Problem, das zum Fehler im Bereich «Quarantäne» in der Dr.Web Verwaltungszentrale führen konnte, wurde behoben;
  • Darüber hinaus wurden weitere kleine Verbesserungen vorgenommen.

Anpassungen auf der Agenten-Seite:

  • In dem Dr.Web AV-Desk Agenten (11.0.1.12060) und dem Modul Dr.Web AVD Agent for Windows supporting Active Directory (11.00.12060) wurden die Komponenten auf den aktuellen Stand gebracht;
  • In Dr.Web AV-Desk Proxy (REL-1000-AV 201711250) wurde das Problem behoben, weswegen die Installation des Agenten ohne ID bei einer grossen Server-Auslastung nicht durchgeführt werden konnte. Der Verbrauch von Hauptspeicher-Kapazitäten wurde reduziert.

Um den Managed Security Service zu aktualisieren, müssen sich die Anbieter an unsere Mitarbeiter wenden. Für Abonnenten von Dr.Web Antivirus als Service wird das Update automatisch durchgeführt.

Ihre Meinung ist wichtig für uns!

Für jeden Kommentar bekommen Sie 1 Dr.Web Punkt gutgeschrieben. Um dem Administrator der Webseite eine Frage zu stellen, geben Sie in Ihrem Post zunächst @admin ein. Wenn Ihre Frage an den Autor eines Kommentars adressiert ist, schreiben Sie @ und den Namen des Autors im Anschluß.


Andere Kommentare

Führender russischer Hersteller von Virenschutzsoftware

Entwickelt seit 1992

Dr.Web wird in mehr als 200 Ländern genutzt

Antivirus im SaaS-Modell seit 2007

Technischer Support rund um die Uhr

© Doctor Web
2003 — 2018

Doctor Web ist ein russischer Entwickler von IT-Sicherheitslösungen unter dem Markennamen Dr.Web. Dr.Web Produkte werden seit 1992 entwickelt.

Doctor Web Deutschland GmbH. Platz der Einheit 1. 60327 Frankfurt