Defend what you create

Mehr

Schließen

Meine Bibliothek
Meine Bibliothek

+ Zur Bibliothek hinzufügen

Support

Schreiben Sie uns

Ihre Anfragen

Rufen Sie uns an

+7 (495) 789-45-86

Profil

Zurück zur Übersicht

Drei Tipps für ein sicheres WLAN – Der Doctor Web Security-Tipp des Monats Januar

Zuhause ist da, wo man WLAN hat. Allerdings wird dem eigenen Router im Heimnetzwerk – solange dieser funktioniert – in der Regel wenig bis gar keine Beachtung geschenkt. Dabei spielt dieser in Zeiten von Smart Home eine entscheidende Rolle für den Schutz aller damit verbundenen Geräte und deren Daten. Dass der WLAN-Router die Einflugschneise für Hacker und Cyberkriminelle ist, wird oftmals unterschätzt. Bereits kleine Schritte helfen, dem Missbrauch von Internet- und Telefonanschlüssen vorzubeugen. Folgende drei Tipps des Doctor Web Teams unterstützen dabei, Hackern auf der Suche nach unseren Daten den Gar auszumachen.

Tipp 1: Mit Firmware-Updates das Betriebssystem auf dem aktuellen Stand halten

Die Firmware ist das Betriebssystem des Routers und muss, wie Laptops oder Handys, regelmäßig mit Aktualisierungen auf den neuesten Stand gebracht werden. Alle bekannten Hersteller stellen regelmäßig Updates für die Firmware bereit. In nur wenigen Schritten können und sollten diese unbedingt auf den Router aufgespielt werden. Nur so lassen sich ärgerliche Sicherheitslücken wirklich vermeiden. Die neueste Version lässt sich schnell und einfach über die Webseite des jeweiligen Anbieters herunterladen und auf dem Router installieren.

Tipp 2: Sichere, wechselnde Passwörter verwenden

Bei einem mangelhaften oder zu einfachen Passwort ist selbst die beste Verschlüsselungsmethode nutzlos. Insbesondere bei den voreingestellten Standard-Passwörtern besteht die Gefahr, dass Cyberkriminelle mittels spezieller Programme den Herstellerschlüssel auslesen. Die Faustregel: Mindestens zwanzig Zeichen aus Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen.

Tipp 3: WLAN-Netzwerk zeitweise abschalten

Einfach, aber durchaus effektiv ist es, das eigene WLAN zu deaktivieren, wenn es nicht gebraucht wird – etwa nachts oder im Urlaub. Getreu dem Motto: Was nicht mit dem Internet verbunden ist, kann auch nicht angegriffen werden. Viele Hersteller bieten für ihre Router praktische Zeitschaltungen an.

Ihre Meinung ist wichtig für uns!

Für jeden Kommentar bekommen Sie 1 Dr.Web Punkt gutgeschrieben. Um dem Administrator der Webseite eine Frage zu stellen, geben Sie in Ihrem Post zunächst @admin ein. Wenn Ihre Frage an den Autor eines Kommentars adressiert ist, schreiben Sie @ und den Namen des Autors im Anschluß.


Andere Kommentare

Führender russischer Hersteller von Virenschutzsoftware

Entwickelt seit 1992

Dr.Web wird in mehr als 200 Ländern genutzt

Antivirus im SaaS-Modell seit 2007

Technischer Support rund um die Uhr

© Doctor Web
2003 — 2019

Doctor Web ist ein russischer Entwickler von IT-Sicherheitslösungen unter dem Markennamen Dr.Web. Dr.Web Produkte werden seit 1992 entwickelt.

Doctor Web Deutschland GmbH. Platz der Einheit 1. 60327 Frankfurt