Defend what you create

Mehr

Schließen

Meine Bibliothek
Meine Bibliothek

+ Zur Bibliothek hinzufügen

Support

Schreiben Sie uns

Ihre Anfragen

Rufen Sie uns an

+7 (495) 789-45-86

Profil

Zurück zur Übersicht

Update von Komponenten in den Dr.Web Produkten 12.0 für Windows

Frankfurt, 31. Januar 2019

Der IT-Sicherheitsspezialist Doctor Web aktualisiert die Module Dr.Web Anti-rootkit API (12.0.4.201901180) und Dr.Web Shellguard anti-exploit module (11.05.04.01140), das Plug-in Dr.Web for Outlook Plugin (12.0.0.201812240) sowie Module wie Dr.Web Anti-virus for Windows servers setup (12.0.4.01100) und Dr.Web Protection for Windows (12.00.03.12210) in den Produkten Dr.Web Security Space 12.0, Dr.Web Antivirus 12.0 und Dr.Web Antivirus 12.0 für Dateiserver Windows.

Anpassungen in Dr.Web Anti-rootkit API:

  • Die Ursache für mögliche Speicherlecks im System bei der Überprüfung der laufenden Prozesse wurde beseitigt.
  • Die Ursache für den erhöhten CPU-Ressourcenverbrauch durch den Prozess dwservice.exe beim Öffnen von Videodateien mit dem Codec H.264 wurde behoben.

Anpassungen in Dr.Web Shellguard Anti-Exploit Module:

  • Die Fehler des Exploit-Schutzes beim Arbeiten in MS Office 2019 mit dem Plug-in Office Tab 13.0 und beim Arbeiten mit der Software Habel wurden beseitigt.
  • Der Schutz durch Bibliotheken in den zu schützenden Apps wurde optimiert.

Anpassungen in Dr.Web for Outlook Plugin:

  • Das Problem mit der Anzeige von Namen der passwortgeschützten Archive beim Hinzufügen zur Quarantäne wurde behoben.
  • Die Darstellung von Elementen im Einstellungsfenster des Plug-ins auf hochauflösenden Bildschirmen wurde optimiert.
  • Das Problem beim Versenden von E-Mails in MS Outlook 2010 nach der Überprüfung durch das Plug-in wurde eliminiert.
  • Die Überprüfung von E-Mails wurde angepasst, um fehlerhafte Spammarkierungen zu vermeiden.
  • Das Problem mit dem Laden des Plug-ins beim Autostart von MS Outlook vor dem Start von Dr.Web Modulen wurde beseitigt.
  • Das Problem, welches zu einer Verlangsamung beim Umschalten zwischen E-Mails in MS Outlook führte (wenn das Antispam-Modul nicht installiert ist), wurde behoben.

Anpassungen in Dr.Web Anti-virus for Windows servers setup (in Dr.Web für Dateiserver Windows):

  • Die litauische Lokalisierung wurde optimiert.

Das Update erfolgt automatisch. Anschließend ist der Neustart des Rechners erforderlich.

Ihre Meinung ist wichtig für uns!

Für jeden Kommentar bekommen Sie 1 Dr.Web Punkt gutgeschrieben. Um dem Administrator der Webseite eine Frage zu stellen, geben Sie in Ihrem Post zunächst @admin ein. Wenn Ihre Frage an den Autor eines Kommentars adressiert ist, schreiben Sie @ und den Namen des Autors im Anschluß.


Andere Kommentare

Führender russischer Hersteller von Virenschutzsoftware

Entwickelt seit 1992

Dr.Web wird in mehr als 200 Ländern genutzt

Antivirus im SaaS-Modell seit 2007

Technischer Support rund um die Uhr

© Doctor Web
2003 — 2019

Doctor Web ist ein russischer Entwickler von IT-Sicherheitslösungen unter dem Markennamen Dr.Web. Dr.Web Produkte werden seit 1992 entwickelt.

Doctor Web Deutschland GmbH. Platz der Einheit 1. 60327 Frankfurt