Defend what you create

Mehr

Schließen

Meine Bibliothek
Meine Bibliothek

+ Zur Bibliothek hinzufügen

Support

Ihre Anfragen

Rufen Sie uns an

+7 (495) 789-45-86

Profil

Zurück zur Übersicht

Update des Agenten in Dr.Web AV-Desk 10.1

8. Juni 2020

Der Sicherheitsspezialist Doctor Web aktualisiert folgende Module und Services: Dr.Web Net Filtering Service (11.1.18.04030), Dr.Web File System Monitor (12.00.04.03190), Dr.Web Protection for Windows (11.05.12.03230), Dr.Web Anti-rootkit API (11.5.13.202001310), Dr.Web Control Service (11.0.42.04133), Dr.Web Thunderstorm Cloud Client SDK (12.0.7.09170) und Dr.Web Scanning Engine (11.5.9.201911260) im Agenten für Dr.Web AV-Desk 10.1. Das Update optimiert die Produkte und behebt früher entdeckte Fehler. Aktuelle Versionen von Windows 10 werden nun unterstützt.

Folgende Anpassungen wurden in Dr.Web Net Filtering Service vorgenommen:

  • Die fehlerhafte Blockierung einer HTTPS-Verbindung, die von einem Proxy mit dem WPAD-Protokoll durchgeführt wird, wurde behoben.
  • Das Problem, das beim E-Mail-Eingang über das IMAP-Protokoll zu einem hohen Speicherverbrauch durch den dwnetfilter.exe-Prozess führte, wurde behoben.

Folgende Anpassungen wurden in Dr.Web File System Monitor vorgenommen:

  • Der Fehler, der den Start von Windows 10 beeinträchtigen konnte, wurde behoben.
  • Das Problem, das beim Zugriff auf Dateien in DFS-Netzwerkressourcen (Distributed File System) zum Absturz des Betriebssystems führen konnte, wurde behoben.
  • Algorithmen zur Neutralisierung von Bedrohungen wurden optimiert.
  • Das Problem, das einen kritischen Systemfehler (BSOD) verursachen konnte, wurde behoben.

Folgende Anpassungen wurden in Dr.Web Protection für Windows vorgenommen:

  • Das Problem, das beim Scan des Systems mithilfe von Vba32 einen kritischen Systemfehler (BSOD) verursachen konnte, wurde behoben.
  • Der Fehler, der bei installierter Dallas Lock Software zum Ausfall von Dr.Web Modulen führte, wurde behoben.
  • Dr.Web ist nun mit ViPNet CSP auf PCs mit Windows 10 (х86) kompatibel.

Folgende Anpassungen wurden in Dr.Web Anti-rootkit API vorgenommen:

  • Die Ursache, die beim Scan laufender Prozesse zu einem Speicherverlust im System führen konnte, wurde behoben.
  • Das Problem, das beim Öffnen von Videodateien mit dem H.264-Codec zu einem hohen Verbrauch von CPU-Ressourcen durch den Prozess dwservice.exe führte, wurde behoben.
  • Das Problem, das zum Einfrieren des Betriebssystems in Terminalsitzungen führen konnte, wurde behoben.
  • Das Problem, das einen kritischen Systemfehler (BSOD) auf PCs mit Windows XP verursachen konnte, wurde behoben.
  • Algorithmen zur Erkennung und Neutralisierung von Bedrohungen wurden optimiert.

Folgende Anpassungen wurden in Dr.Web Thunderstorm Cloud Client SDK vorgenommen:

  • Das Problem, das in seltenen Fällen zum Absturz von dwarkdaemon.exe auf PCs mit Windows XP führen konnte, wurde behoben.

Folgende Anpassungen wurden in Dr.Web Scanning Engine vorgenommen:

  • Das Problem beim Wiederherstellen der vorherigen Dateiversion aus einer Schattenkopie auf einem Remote-PC bei aktivierter Option „Objekte im lokalen Netzwerk scannen“ wurde behoben.
  • Der Scan auf Rootkits kann nun fehlerfrei unterbrochen werden.
  • Passwortgeschützte Archive werden nun fehlerfrei gescannt.

Das Update erfolgt automatisch. Anschließend ist ein Neustart des Rechners erforderlich.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Für jeden Kommentar bekommen Sie 1 Dr.Web Punkt gutgeschrieben. Um dem Administrator der Webseite eine Frage zu stellen, geben Sie in Ihrem Post zunächst @admin ein. Wenn Ihre Frage an den Autor eines Kommentars adressiert ist, schreiben Sie @ und den Namen des Autors im Anschluß.


Andere Kommentare

Führender russischer Hersteller von Virenschutzsoftware
Entwickelt seit 1992
Dr.Web wird in mehr als 200 Ländern genutzt
Antivirus im SaaS-Modell seit 2007
Technischer Support rund um die Uhr

Dr.Web © Doctor Web
2003 — 2020

Doctor Web ist ein russischer Entwickler von IT-Sicherheitslösungen unter dem Markennamen Dr.Web. Dr.Web Produkte werden seit 1992 entwickelt.

Doctor Web Deutschland GmbH. Quettigstr. 12, 76530 Baden-Baden