Defend what you create

Mehr

Schließen

Meine Bibliothek
Meine Bibliothek

+ Zur Bibliothek hinzufügen

Support

Ihre Anfragen

Rufen Sie uns an

+7 (495) 789-45-86

Profil

Zurück zur Übersicht

Aktualisierung der Komponenten in Dr.Web Produkten 12.0 für Windows

Baden-Baden, 21. Juli 2020

Doctor Web kündigt die Aktualisierung der Module SpIDer Agent für Windows (12.10.0.06140), Dr.Web Scanner SE (12.10.0.06260), Dr.Web Control Service (12.10.0.05221), Dr.Web Scanning Engine (12.5.4.202006100), Dr.Web Shell Extension (12.10.0.06040), Dr.Web Security Space setup (12.10.0.05060), Dr.Web Anti-virus for Windows setup (12.10.0.05060), Dr.Web Anti-virus for Windows servers setup (12.10.0.05060) in den Produkten Dr.Web Security Space 12.0 und Dr.Web Antivirus für Dateiserver Windows (12.10.0.05060). Dr.Web Security Space 12.0 und Dr.Web 12.0 wurden auch mit dem Skript Dr.Web Firewall für Windows (12.05.02.04160) und dem Lua-script for traffic-hook (12.5.6.04160) aktualisiert. Das Update behebt früher entdeckte Fehler und sorgt für interne Verbesserungen.

Folgende Änderungen wurden in SpIDer Agent für Windows vorgenommen:

  • Die Ursache eines Absturzes beim Manipulieren der Suchzeile im Firewall-Regelfenster für Apps wurde behoben;
  • Der Fehler, der zum Absturz des Agenten bei Komponenten-Upgrades führte, wurde behoben;
  • Probleme mit der Option zum Entfernen von Anwendungsregeln, die bei der Verwendung der Regellistensuche in den Firewall-Einstellungen auftraten, wurden behoben;
  • Layout-Probleme bei der Verwendung von kontrastierenden Windows-Designs und hochauflösenden Anzeigen wurden behoben;
  • Beim Aufrufen der Hilfe in der kasachischen Lokalisierung des Agenten wird nun die russische Standarddokumentation geöffnet;
  • In den Einstellungen wurde eine Option hinzugefügt, die es Bildschirmleseprogrammen von Drittanbietern erlaubt, mit den Dr.Web Einstellungen zu arbeiten;
  • Es wurden Verbesserungen an den Schnittstellen vorgenommen, um Probleme zu beheben, die bei der Verwendung von Bildschirmlesesoftware von Drittanbietern auftraten;
  • Layout-Mängel in verschiedenen Lokalisierungen wurden behoben, Verhalten und Anzeige von Oberflächenelementen wurden verbessert.

Folgende Änderungen wurden in Dr.Web Scanner SE vorgenommen:

  • Im Fenster der erkannten Bedrohungen können Sie Bedrohungsinformationen kopieren, in eine .csv-Datei exportieren und über das Kontextmenü in das entsprechende Verzeichnis wechseln;
  • Die Option, den Computer nach Abschluss des Scans herunterzufahren, wenn Ihr Computer nach einer Warnung über das bevorstehende Herunterfahren gesperrt wurde, wurde korrigiert;
  • Kleinere Änderungen wurden bei der Bedienung der Schnittstelle vorgenommen.

Folgende Änderungen wurden in Dr.Web Control Service vorgenommen:

  • Das fehlerhafte Hinzufügen von Geräten zur Liste der zulässigen Geräte durch Angabe einer Maske wurde behoben;
  • Beim Zurücksetzen der Produkteinstellungen werden nun ICMPv6-Regeln in den Firewall-Paketfiltereinstellungen aktiviert.

Folgende Änderungen wurden in Dr.Web Shell Extension vorgenommen:

  • Der Fehler beim Starten eines Scans über das Kontextmenü, das auf Computern mit CPU ohne Unterstützung für SSE2-Anweisungen auftrat, wurde behoben.

Folgende Änderungen wurden in Dr.Web Security Space, Dr.Web Antivirus für Windows Dr.Web Antivirus für Windows-Server vorgenommen:

  • Im Installationsdialogfeld wurde eine Option implementiert, die es Bildschirmleseprogrammen von Drittanbietern ermöglicht, mit Dr.Web Einstellungen zu arbeiten;
  • Kleinere Probleme bei der Bedienung der Schnittstelle, einschließlich der Verwendung von Bildschirmleseprogrammen von Drittanbietern, wurden beseitigt.

Folgende Änderungen wurden in Dr.Web Firewall für Windows und Lua-skript for traffic-hook vorgenommen:

  • Die Aktivierung von ICMPv6-Regeln ist standardmäßig in den Firewall-Paketfiltereinstellungen aktiviert.

Die Aktualisierung wird automatisch durchgeführt. Anschließend ist der Neustart Ihres Rechners erforderlich.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Für jeden Kommentar bekommen Sie 1 Dr.Web Punkt gutgeschrieben. Um dem Administrator der Webseite eine Frage zu stellen, geben Sie in Ihrem Post zunächst @admin ein. Wenn Ihre Frage an den Autor eines Kommentars adressiert ist, schreiben Sie @ und den Namen des Autors im Anschluß.


Andere Kommentare

Führender russischer Hersteller von Virenschutzsoftware
Entwickelt seit 1992
Dr.Web wird in mehr als 200 Ländern genutzt
Antivirus im SaaS-Modell seit 2007
Technischer Support rund um die Uhr

Dr.Web © Doctor Web
2003 — 2020

Doctor Web ist ein russischer Entwickler von IT-Sicherheitslösungen unter dem Markennamen Dr.Web. Dr.Web Produkte werden seit 1992 entwickelt.

Doctor Web Deutschland GmbH. Quettigstr. 12, 76530 Baden-Baden