Defend what you create

Mehr

Schließen

Meine Bibliothek
Meine Bibliothek

+ Zur Bibliothek hinzufügen

Support

Schreiben Sie uns

Ihre Anfragen

Rufen Sie uns an

+7 (495) 789-45-86

Profil

Zurück zur Übersicht

Dr.Web Antivirus 4.44 - neue Version ist Windows Vista kompatibel

25. September 2007

Die Benutzer vom Dr.Web Antivirus warteten ungeduldig auf die Meldung über die Kompatibilität vom Antivirus mit Microsoft Windows Vista. Die Funktionalität für die Blockierung der schädlichen Programme und Sicherheit des Betriebssystems in Windows Vista haben im Ganzen für die Entwickler der Sicherheitssoftware die Möglichkeit des effizienten Schutzes von diesem System erschwert. Die Sicherheit kennt keine Kompromisse, und die Entwickler haben eine schwere Entscheidung getroffen — kein Produkt ohne Gewährleistung von der tatsächlichen, und nicht deklarierten Kompatibilität mit Windows Vista veröffentlichen. Jetzt ist die Unterstützung von diesem Betriebssystem völlig im Dr.Web für Windows Version 4.44 realisiert worden.

Die Scangeschwindigkeit ist mitunter einer der Schlüsselfaktoren bei der Auswahl vom Antivirus. Diese Geschwindigkeit wird mit verschiedenen Mitteln erzielt. Einige Firmen folgen dem Weg des Ausschlusses von wichtigen Objekten aus der Überprüfung – von Archiven, Maildatenbanken usw. Häufig wird sogar der heuristische Analysator ausgeschlossen, was noch mehr die Wahrscheinlichkeit absenkt, die potentiellen Gefahren zu bestimmen. Somit wird eine solche hohe Scangeschwindigkeit auf Kosten der Reduktion vom Sicherheitsniveau erzielt, was dem Benutzer nicht immer mitgeteilt wird, der von der Funktionsgeschwindigkeit der Software überrascht ist. Manchmal, um die Schnelligkeit zu erhöhen, wird die Möglichkeit verwendet, nur ein beschränkter Festplattenbereich für die Kontrolle vom Antivirusmonitor zu bestimmen.
Vom Standpunkt der Entwickler von Dr.Web-Antivirus ist eine solche Funktionalität eher eine potentielle Vulnerabilität, und die Idee eines solchen "Stichprobenschutzes" selbst — unzulässig, da es dem Benutzer vorgeschlagen wird, nur ein Teil zu schützen, statt die Sicherheit des ganzen Systems zu gewähren.

Es ist sehr wichtig, dass die Scangeschwindigkeit mit der Effizienz der Entdeckung verbunden wird. In der neuen Version haben die Entwickler von Dr.Web diese Aufgabe glänzend gemeistert, es ist nicht nur die Qualität des Detektierens bedeutend verbessert, sondern auch die Scangeschwindigkeit erheblich gesteigert, in einigen Fällen bis zu 30%.

Noch mehr Möglichkeiten des Scanners

  • Zum Scanner wird ein zusätzlicher Treiber hinzugefügt, der den Namen Dr.Web Shield erhalten hat. Er erlaubt, den Erkennungs- und Entfernungsmechanismus von Viren beträchtlich zu verbessern, insbesondere aber gibt er die Möglichkeit des effizienten Kampfs gegen die Routkittechnologien. Der Treiber wird automatisch bei der Auslösung des Scanners mit der graphischen Benutzeroberfläche geladen.
  • Damit die Benutzer es gemütlich haben, sind drei Überprüfungsmodi eingeführt: schnell, komplett und selektiv. Das Scannen in den beiden ersten Modi wird ohne zusätzliche Auswahl der zu überprüfenden Objekte durchgeführt, was die Handhabung des Scanners bedeutend erleichtert.
  • Die Dr.Web-Benutzeroberfläche hat sich immer durch die Einfachheit ausgezeichnet, war intuitiv verständlich. Sie hat sich mit jeder neuen Version nicht geändert, und unsere Kunden, die sich daran gewohnt haben, haben sich beim Umgang mit der Software vom Jahr zu Jahr gemütlich gefühlt. Von heute hat der Dr.Web-Antivirus ein neues Gesicht. Die Benutzeroberfläche hat sich verbessert, aber ist erkennbar geblieben. Es war das Aussehen sowohl vom Hauptfenster, als auch von den Registerkarten der Scannereinstellungen geändert.

Aktualisierter Antispam
Als Anhang zum Antispam, der in SpIDerMail realisiert worden ist, ist die Routine für die automatische Erstellung von den Regeln der Spam-Filterung für den Mailclient Outlook Express in die Distribution eingefügt. Jetzt ist es den Benutzern von der neuen Version nicht notwendig, die Filterungsregeln im Outlook Express abzustimmen, damit alle Meldungen, die vom Dr.Web-Spamfilter als Spam markiert werden, automatisch in ein Sonderverzeichnis gehen – das wird automatisch vom Dr.Web ausgeführt.

Verbesserter SpIDer Guard
Der Dateimonitor SpIDer Guard war auch den Veränderungen unterzogen, da war die Funktionalität beträchtlich verbessert und die Beständigkeit bei der großen Anzahl von den gleichzeitigen Dateivorgängen erhöht. Es ist die graphische Benutzeroberfläche des Monitors (GUI) verbessert. Es ist auch die Funktionsstabilität vom SpIDer Guard unter der Belastung und die Wechselwirkung mit verschiedener Software, die im Hintergrund funktionieren, erhöht worden. Es ist der Übergangsalgorythmus in den Modus des Hintergrundscannens vervollständigt worden. Es werden auch die Parameter des optimalen Funktionsmodus geändert. Jetzt gelangen die Dateien im optimalen Funktionsmodus zur Überprüfung erst während des Speicherns, es werden auch die Dateien der auszulösenden Vorgänge überprüft. Im neuen Dateimonitor ist der Mechanismus von Benachrichtigungen über die veralteten Datenbanken realisiert worden. Werden die Datenbanken innerhalb von 7 Tagen oder mehr nicht aktualisiert, erscheint im Infobereich oberhalb des Piktogramms von SpIDer Guard ab und zu die Benachrichtigung darüber. Ist das automatische Aktualisierungsmodul installiert, wird es vorgeschlagen, deren Aktualisierung durchzuführen.

Aktualisierungsroutine
In der neuen Version ist die Möglichkeit des Herunterladens von den Aktualisierungen als archivierten Dateien realisiert worden. Es ist auch der Patchmechanismus realisiert worden. Jetzt ist für die Aktualisierung von den Sonderkomponenten nicht nötig, die komplette neue Version der Komponente herunterzuladen. Sie werden mit Hilfe der Sonderfragmente der Dateien (patches) aktualisiert. Dadurch erhält der Benutzer einen großen Vorteil und erspart den Internetdatenverkehr, und der Dr.Web-Antivirus wird noch weniger bemerkbar für den Benutzer.

Wie kann die Version aktualisiert werden
Für alle registrierten Benutzer vom Dr.Web für Windows und Dr.Web für Windows. Antivirus + Antispam ist die Aktualisierung zur Version 4.44 kostenlos.

Die Benutzer vom Dr.Web für Windows 4.33, die es wünschen, die Version zu aktualisieren, müssen die Version 4.44 oberhalb der früher installierten Version (in dasselbe Verzeichnis) neu installieren. Dafür:

  • nach der Adresse http://drweb-av.de/download/ laden Sie herunter und speichern Sie auf Ihrem Computer die Distribution vom Dr.Web für Windows oder Dr.Web für Windows. Antivirus + Antispam
  • starten Sie die heruntergeladene Datei und folgen Sie den Anweisungen des Installationswizards
  • Warten Sie auf das Ende seiner Funktion und starten Sie den Computer neu

Ihre Meinung ist wichtig für uns!

Für jeden Kommentar bekommen Sie 1 Dr.Web Punkt gutgeschrieben. Um dem Administrator der Webseite eine Frage zu stellen, geben Sie in Ihrem Post zunächst @admin ein. Wenn Ihre Frage an den Autor eines Kommentars adressiert ist, schreiben Sie @ und den Namen des Autors im Anschluß.


Andere Kommentare

Führender russischer Hersteller von Virenschutzsoftware

Entwickelt seit 1992

Dr.Web wird in mehr als 200 Ländern genutzt

Antivirus im SaaS-Modell seit 2007

Technischer Support rund um die Uhr

© Doctor Web
2003 — 2019

Doctor Web ist ein russischer Entwickler von IT-Sicherheitslösungen unter dem Markennamen Dr.Web. Dr.Web Produkte werden seit 1992 entwickelt.

Doctor Web Deutschland GmbH. Quettigstr. 12, 76530 Baden-Baden