Sie verwenden einen veralteten Browser!

Die Seite kann inkorrekt angezeigt werden.

Defend what you create

Mehr

Schließen

Meine Bibliothek
Meine Bibliothek

+ Zur Bibliothek hinzufügen

Support
Support 24/7

Schreiben Sie uns

Ihre Anfragen

Rufen Sie uns an

+7 (495) 789-45-86

Profil

Zurück zur Übersicht

Doctor Web hilft TELE2-Abonnenten im Kampf gegen Trojan.Winlock

3. Februar 2010

Der Mobilfunkanbieter TELE2 und der russische Sicherheitsspezialist Doctor Web starten Zusammenarbeit. Im Rahmen der Zusammenarbeit sollen Abonnenten des Mobil-Discounters die nötige Hilfestellung erhalten, um die Infizierung mit Trojan.Winlock und seinen Varianten zu vermeiden.

Wegen massiver Verbreitung zahlreicher Varianten von Trojan.Winlock wird fast jeder Internetanwender zum potenziellen Opfer. Die geschädigten Anwender fallen auf Tricks der Übeltäter ein und versenden bei der Blockierung ihres Betriebssystems kostenpflichtige SMS.

TELE2 kümmert sich um seine Abonnenten und hat sich aus diesem Grunde an den Sicherheitsexperten Doctor Web gewendet. Das gemeinsame Projekt soll Trojaner-Epidemien vorbeugen und sieht folgende Kooperationsweise vor:

  • TELE2 Callcenter stellt seinen Abonnenten bei der Infizierung mit Trojan.Winlock jeweilige Aktivierungscodes unter www.drweb.com/unlocker zur Verfügung;
  • Technischer Support von Doctor Web bearbeitet Support-Anfragen der Abonnenten, für die es noch keine Aktivierungscodes gibt;
  • Auf der Website von TELE2 finden Sie auch einen speziellen Bereich, wo eine Kurzanleitung zur Beseitigung von Virenproblemen und IT-Sicherheitstipps von Doctor Web zusammengefasst sind.

„Wenn Internetanwender mit Vireninfektionen konfrontiert werden, versuchen sie das Problem so schnell wie möglich selbständig zu lösen. Das erwarten von ihnen die Cyber-Kriminellen. Wir wollen nicht, dass unsere Kunden dieses Risiko eingehen und das Image unseres Unternehmens zu Schaden kommt. Deshalb haben wir ein gemeinsames Projekt gestartet, um jegliche Epidemien unter unseren Abonnenten auszuschließen. Heute bieten wir unseren Abonnenten eine schrittweise Anleitung, wie man die Infizierung vermeiden bzw. den kontaminierten PC desinfizieren kann“, erklärt Roman Volodin, Product Director von TELE2 Russland.

„Wir tun unser Bestes, um die Trojan.Winlock Epidemie zu stoppen. Die Zusammenarbeit mit solchem großen Telekom-Unternehmen wie TELE2 ermöglicht es uns, noch mehr Anwender aufzuklären und Abonnenten anderer Telekom-Anbieter vor der Infizierung fernzuhalten. Zusammen mit TELE2 können wir dieser Bedrohung effizienteren Widerstand leisten“, betont Valentin Fedotov, Chef der Entwicklungsabteilung von Doctor Web.

Über TELE2

Tele2 ist einer der weltweit größten alternativen Telekom-Komplettanbieter. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst Festnetz-Telefonie, Breitband-Internetservices und Datendienste und wird laufend den Bedürfnissen privater Haushalte, Business-Anwender und internationaler Carrier nach kostengünstigen, einfachen und schnellen Kommunikationsservices angepasst. Tele2 hat weltweit rund 26 Mio. Kunden.

TELE2 Unternehmensgruppe – www.tele2.com
TELE2 Russland - www.tele2.ru

Ihre Meinung ist wichtig für uns!

Für jeden Kommentar bekommen Sie 1 Dr.Web Punkt gutgeschrieben. Um dem Administrator der Webseite eine Frage zu stellen, geben Sie in Ihrem Post zunächst @admin ein. Wenn Ihre Frage an den Autor eines Kommentars adressiert ist, schreiben Sie @ und den Namen des Autors im Anschluß.


Andere Kommentare

Führender russischer Hersteller von Dr.Web Virenschutzsoftware

Entwickelt seit 1992

Dr.Web wird in mehr als 200 Ländern genutzt

Antivirus im SaaS-Modell seit 2007

Technischer Support rund um die Uhr

© Doctor Web
2003 — 2017

Doctor Web ist ein russischer Entwickler von IT-Sicherheitslösungen unter dem Markennamen Dr.Web. Dr.Web Produkte werden seit 1992 entwickelt.

Doctor Web Deutschland GmbH. Platz der Einheit 1. 60327 Frankfurt