Defend what you create

Mehr

Schließen

Meine Bibliothek
Meine Bibliothek

+ Zur Bibliothek hinzufügen

Support

Schreiben Sie uns

Ihre Anfragen

Rufen Sie uns an

+7 (495) 789-45-86

Profil

Zurück zur Übersicht

Dr.Web Security Space 8.0 steht zum Testen bereit!

Hanau, 25. September 2012

Der IT-Sicherheitsspezialist Doctor Web startet den Beta-Test von Dr.Web Security Space 8.0. Die Version 8.0 soll mit einer einheitlichen Verwaltungsoberfläche, neuen Schutzfunktionen und der überholten Installationsdatei ausgerüstet werden.

Die neue Version von Dr.Web Security Space enthält ein einheitliches Verwaltungscenter, wo Einstellungen vorgenommen werden. Jede Komponente kann in einem einheitlichen Fenster verwaltet werden. Dadurch soll die Konfiguration des Virenschutzes schneller, verständlicher und bequemer werden.

Das Kinderschutz-Modul wurde mit neuen Funktionen ausgerüstet. Durch eine Profil-Funktion können Einstellungen für jeden einzelnen Benutzer, der den Zugang zum PC hat, definiert werden. Sie können die manuelle Einstellung des Kinderschutz-Moduls unterlassen, wenn der PC von Kindern und Eltern gleichzeitig benutzt wird. Außerdem können verschiedene Endgeräte wie Flash-Speicher und COM/LPT-Ports gesperrt werden, was unerwünschten Folgen vorbeugen soll.

Das Verwaltungssystem für den Agenten wurde überholt. Die wichtigsten Benachrichtigungen im Systemtray können jetzt nicht unbemerkt bleiben. Ab sofort gibt es auch die Möglichkeit, Benachrichtigungen per E-Mail zu erhalten.

Die Funktion des proaktiven Virenschutzes soll auch dazu beitragen, dass die Sicherheitslage im System flexibel überwacht wird. Der Benutzer kann den Zugriff auf eine Systemdatei, die HOSTS-Datei, Bootsektoren usw. selbst definieren. Dies soll jedem Konflikt bei der Installation anderer Software oder beim Update des Systems vorbeugen und das System nicht ungeschützt lassen.

Die Prüfung von Web-Links durch SpIDer Gate und das Kinderschutz-Modul kann jetzt über einen Cloud-Service durchgeführt werden. Der Clould-Service soll erkennen, ob eine Website eventuelle Gefahren verbirgt oder nicht.

Dr.Web Anti-Rootkit Service wurde auch überholt. So wurde das Modul mit einem System für die Desinfektion aktiver und komplexer Viren & Co. ausgerüstet. Es wurde auch ins System für das Hintergrundscannen integriert. Dieses System befindet sich im Hauptspeicher und prüft Autostart-Objekte, gestartete Prozesse und Module, BIOS usw.

Die Installationsdatei Dr.Web Security Space wurde vollständig überholt. Aktive Malware, die die Installation des Antivirenprogramms verhindert, soll neutralisiert werden. Dabei wird die Prüfung bei der Installation nicht mehr durchgeführt. Der Neustart nach dem Abschluss der Installation ist nicht mehr erforderlich (wenn die Installation der Firewall nicht ausgewählt ist).

Doctor Web lädt alle Interessenten ein, am Beta-Test von Dr.Web Security Space 8.0 teilzunehmen. Wertvolle Tipps werden von Doctor Web belohnt.

Ihre Meinung ist wichtig für uns!

Für jeden Kommentar bekommen Sie 1 Dr.Web Punkt gutgeschrieben. Um dem Administrator der Webseite eine Frage zu stellen, geben Sie in Ihrem Post zunächst @admin ein. Wenn Ihre Frage an den Autor eines Kommentars adressiert ist, schreiben Sie @ und den Namen des Autors im Anschluß.


Andere Kommentare

Führender russischer Hersteller von Virenschutzsoftware

Entwickelt seit 1992

Dr.Web wird in mehr als 200 Ländern genutzt

Antivirus im SaaS-Modell seit 2007

Technischer Support rund um die Uhr

© Doctor Web
2003 — 2019

Doctor Web ist ein russischer Entwickler von IT-Sicherheitslösungen unter dem Markennamen Dr.Web. Dr.Web Produkte werden seit 1992 entwickelt.

Doctor Web Deutschland GmbH. Platz der Einheit 1. 60327 Frankfurt