Defend what you create

Mehr

Schließen

Meine Bibliothek
Meine Bibliothek

+ Zur Bibliothek hinzufügen

Support

Schreiben Sie uns

Ihre Anfragen

Rufen Sie uns an

+7 (495) 789-45-86

Profil

Zurück zur Übersicht

Dr.Web Security Space 9.0 wird automatisch bis auf Version 10.0 aktualisiert

Frankfurt, 17. Februar 2015

Der IT-Sicherheitsspezialist Doctor Web aktualisiert Dr.Web Security Space 9.0 bis auf Version 10.0. Das Update optimiert alle Dr.Web Schutzkomponenten und erleichtert deren Einstellung.

Der optimierte Mini-Agent und die verbesserten Einstellungen – Schutz vor Datenverlust, Kinderschutz und weitere Komponenten – machen die Verwaltung des Dr.Web Virenschutzes schneller und transparenter.

Bitte achten Sie darauf, dass beim Update alle Einstellungen übernommen werden außer:

  • dem Passwort für das Antivirus-Netzwerk (in Dr.Web 10.0 können nun Passwörter automatisch generiert werden);
  • Einstellungen für die zu sperrenden Endgeräte;
  • Verzeichnis der zu sperrenden Dateien und Verzeichnisse durch das Kinderschutzmodul.

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass auch das Layout der Benutzeroberfläche aktualisiert wurde und ein graues Icon im Systemtray für eine reguläre Funktion des Produktes steht.

Das Update wird automatisch durchgeführt. Anschließend ist der Neustart Ihres Rechners erforderlich. Wenn das Update über das Globale Update-System erfolgt, wird Dr.Web Antivirus 9.0 nicht betroffen. Sollte das Update über einen Spiegel erfolgen, wird Dr.Web Antivirus 9.0 bis auf Version 10.0 aktualisiert (wenn der Spiegel in Dr.Web Security Space erstellt wurde).

Die Besitzer einer Lizenz für Dr.Web Antivirus können ihren Basisschutz auf den Rundumschutz im Rahmen der Aktion Migration auf Dr.Web Security Space aktualisieren.

Sperrung des Zugriffs auf Hardware

screen

  1. Öffnen Sie den Mini-Agenten und klicken Sie auf das Schloss-Icon, um in den Administratormodus zu wechseln.
  2. Klicken Sie auf das Rädchen-Icon.
  3. Im vorliegenden Fenster gehen Sie auf Allgemein - Endgeräte.
  4. Nehmen Sie die entsprechenden Einstellungen für Endgeräte oder den Datenaustausch vor.

Sperrung des Zugriffs auf Dateien und Verzeichnisse durch das Kinderschutz-Modul

screen

  1. Öffnen Sie den Mini-Agenten und klicken Sie auf das Schloss-Icon, um in den Administratormodus zu wechseln.
  2. Klicken Sie auf das Rädchen-Icon.
  3. Gehen Sie auf Kinderschutz.
  4. Markieren Sie einen Windows-Benutzer, für den Anpassungen vorgenommen werden sollen.
  5. Klicken Sie auf Anpassen im Bereich Dateien und Verzeichnisse.
  6. Klicken Sie auf Objekte. Anschließend öffnet sich das Fenster Dateien und Verzeichnisse.
  7. Klicken Sie auf +, um Pfade für Dateien und/oder Verzeichnisse hinzuzufügen, auf die der Zugriff gesperrt werden soll.
  8. Klicken Sie auf ОК im Fenster Dateien und Verzeichnisse.

Ihre Meinung ist wichtig für uns!

Für jeden Kommentar bekommen Sie 1 Dr.Web Punkt gutgeschrieben. Um dem Administrator der Webseite eine Frage zu stellen, geben Sie in Ihrem Post zunächst @admin ein. Wenn Ihre Frage an den Autor eines Kommentars adressiert ist, schreiben Sie @ und den Namen des Autors im Anschluß.


Andere Kommentare

Führender russischer Hersteller von Virenschutzsoftware

Entwickelt seit 1992

Dr.Web wird in mehr als 200 Ländern genutzt

Antivirus im SaaS-Modell seit 2007

Technischer Support rund um die Uhr

© Doctor Web
2003 — 2019

Doctor Web ist ein russischer Entwickler von IT-Sicherheitslösungen unter dem Markennamen Dr.Web. Dr.Web Produkte werden seit 1992 entwickelt.

Doctor Web Deutschland GmbH. Quettigstr. 12, 76530 Baden-Baden