Sie verwenden einen veralteten Browser!

Die Seite kann inkorrekt angezeigt werden.

Defend what you create

Mehr

Schließen

Meine Bibliothek
Meine Bibliothek

+ Zur Bibliothek hinzufügen

Support
Support 24/7

Schreiben Sie uns

Ihre Anfragen

Rufen Sie uns an

+7 (495) 789-45-86

Profil

Zurück zur Übersicht

Managed Security Service Dr.Web AV-Desk 10.0

Frankfurt, 1. Juni 2015

Der IT-Sicherheitsspezialist Doctor Web veröffentlicht Version 10.0 des Managed Security Services Dr.Web AV-Desk. Optimiert wurden sowohl die Server- als auch die Agenten-Komponente. Dr.Web Antivirus als Service ist schneller und benutzerfreundlicher geworden und steht jetzt sowohl Privat- als auch Geschäftsnutzern zur Verfügung.

Wichtigste Anpassungen des Dr.Web AV-Desk Servers

  • Dank einem neuen Subsystem des Dr.Web Servers können nun viele Rechner schneller eingesetzt werden.
  • Der Netzwerk-Scanner, der nach Rechnern unter verschiedenen Domänen sucht, wurde optimiert.
  • Das Dr.Web Server-Cluster und das Cluster-Protokoll, durch das Aktionen für Agenten von verschiedenen Servern koordiniert werden, werden jetzt unterstützt.

Anpassungen des Verwaltungsservers

  • Der Dr.Web Server kann nun über das Verwaltungscenter aktualisiert werden.
  • Gruppen-Updates für Agenten (Multicast) vom Dr.Web Server sind jetzt verfügbar.
  • Updates für Rechner bzw. Gruppen können nun dank flexiblen Einstellungen benutzerdefiniert durchgeführt werden.
  • Die Datenbank kann fortan über das Verwaltungscenter gesteuert werden.
  • Die Administratoren können jetzt Benutzersitzungen sowie inaktive Rechner im Antivirus-Netzwerk einsehen.
  • Abos können nun einem Benutzer leicht zugeordnet werden, was die Abrechnung wesentlich vereinfachen soll.
  • Benutzergruppen können ab sofort einer Organisation zugewiesen werden.
  • Die Protokollierungsfunktion wurde überholt.

Anpassungen des Dr.Web Agenten

  • Der Dr.Web Agent für Windows wurde komplett überholt und entspricht nun den modernsten IT-Sicherheitsanforderungen:
    • Nach Viren & Co. wird jetzt laufend im Hintergrund gesucht. Bei Viren- bzw. Malwarefund werden diese neutralisiert. Bemerkenswert ist die ressourcenschonende Funktionsweise des neuen Hintergrundscanners.
    • Malware aus Trojan.Encoder-, Trojan.Inject- und Trojan.Winlock-Familien kann nun durch die Option des präventiven Schutzes vorgebeugt werden.
    • Bedrohungen, die durch unbekannte Archivprogramme verdeckt werden konnten, werden durch das neue Dr.Web Such-Modul erkannt.
    • Der Datei-Wächter SpIDer Guard bietet jetzt mehr Leistungsfähigkeit bei intensiveren Datenströmen.
    • Das Anti-Rootkit-Modul wurde zur Erkennung von Malware für 64-Bit-Betriebssysteme optimiert.
    • In der neuen Version des Kinderschutz-Moduls kann der Administrator einzelne Geräte auf einem Remote-Rechner sperren sowie den Internetzugang in bestimmten Zeitspannen einschränken.
    • Nun sind alle Dr.Web Module in einem Fenster verfügbar und können schnell bedarfsgerecht angepasst werden.
    • Die Schutzkomponenten können ab sofort ohne CAPTCHA-Eingabe deaktiviert werden.
    • Die Einstellungen werden sofort übernommen. Keine weiteren Anpassungen sind erforderlich.
    • Viren- bzw. Malwarefunde werden nun noch übersichtlicher gemeldet.
    • Ab sofort können Auslassungen von der Virenprüfung in einem einheitlichen Bereich getätigt werden.
    • Das Hauptmenü mit Hauptfunktionen wurde überholt.
    • Die Servereinstellungen wurden in persönliche Dr.Web Installationspakete unter Android, Linux und Mac OS X aufgenommen. Die Konfigurationsdatei muss nicht zusätzlich heruntergeladen werden.
    • Für die gleichzeitige Installation von Dr.Web auf mehreren Workstations steht ab sofort eine Installationsdatei für Gruppen zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Release finden Sie hier.

Um das Update durchzuführen, müssen sich Provider von Dr.Web AV-Desk an Doctor Web wenden. Für Abonnenten des Dr.Web Antivirus-Services wird das Update automatisch durchgeführt.

Ihre Meinung ist wichtig für uns!

Für jeden Kommentar bekommen Sie 1 Dr.Web Punkt gutgeschrieben. Um dem Administrator der Webseite eine Frage zu stellen, geben Sie in Ihrem Post zunächst @admin ein. Wenn Ihre Frage an den Autor eines Kommentars adressiert ist, schreiben Sie @ und den Namen des Autors im Anschluß.


Andere Kommentare

Führender russischer Hersteller von Dr.Web Virenschutzsoftware

Entwickelt seit 1992

Dr.Web wird in mehr als 200 Ländern genutzt

Antivirus im SaaS-Modell seit 2007

Technischer Support rund um die Uhr

© Doctor Web
2003 — 2017

Doctor Web ist ein russischer Entwickler von IT-Sicherheitslösungen unter dem Markennamen Dr.Web. Dr.Web Produkte werden seit 1992 entwickelt.

Doctor Web Deutschland GmbH. Platz der Einheit 1. 60327 Frankfurt